Wanzen

Streifenwanze

  

Diese Wanzenart wird der Familie der Baumwanzen zugeortnet. Der ganze Körper ist an der Oberseite rot und schwarz längsgestreift. Der Kopf ist klein, der Halsschild breit, anschließend ein großes Schildchen, das bis zum Körperende reicht. Fühler und Beine sind schwarz. Die Unterseite ist rot mit zahlreichen schwarzen Flecken. Die Paarung findet im Frühjahr, teilweise auch noch im Sommer statt. Die Eier werden in kleinen Gruppen an Blätter und Stengel angeklebt, aus denen nach 8 - 10 Tagen die Larven schlüpfen. Den Larven fehlt die Rotfärbung, die Streifen sind aber bereits angedeutet. Die Wanzen überwintern als Imago. Sie ernähren sich von Säften verschiedener Doldenblütler. Ihr Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Mittel- und Südeuropa, Kleinasien, Mittlerer Osten.